Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer.

Katja Kempe

Katja Kempe

Wohnt und arbeitet in

Köln

Ausbildung

Artefact Bonn

Mehr Infos - Verlinkungen

Werke des Künstlers

Anzahl der Kunstwerke 16

Über den Künstler

Grenzen und Grenzüberschreitung sind die beiden großen Themen der deutsch-türkischen Künstlerin und Designerin. Sowohl persönliche und politische Grenzen als auch gestalterisch, technische. Nach einer Ausbildung zur Goldschmiedin und dem Studium an der FH Düsseldorf zur Produktdesignerin, arbeitet sie heute u.a. als freie Gestalterin und Dozentin und sie ist die Gründerin und Inhaberin der kölner Schmuckakademie.

2005 machte sie den Master in Malerei bei Prof T.Egelkamp (Alanusakademie/Artefact Bonn), stellt aber bereits seit 1997 international aus (Deutschland, Niederlande, Belgien, Österreich).

In Katja Kempes Arbeiten begegnen sich Gegensätze: Malerei, Design, Installation, Schmuck, Technik und Handwerk, Abstrakte und figurative Elemente.

Vita

 geb.: 29.07.1968 in: Krefeld

1988 Abitur
1988 – 1992 Universität Köln, Medien Design
1992 Bühnenbildassistentin am Schauspielhaus Köln
1993 – 1995 Goldschmiedeausbildung
1995 – 2001 Studium an der Fachhochschule Düsseldorf für Design und Schmuckdesign
2001 Product designer, Mawa Design Potsdamm
2002 – 2003 Werklelehrerin
2003 Galerie 99, zusammen mit der Modedesignerin Nadine Wiesner
2005 Lehrerin für Schmuckdesign bei Kum & Luk und der Jugendkunstschule und Eröffnung der Schmuckakademie Köln
2007 Eröffnung der Kölner Schmuckakademie
2014 Abgeschlossenes Master Studium Malerei an der Freien Kunstakademie arte fact Bonn
Veröffentlichungen:

1998 “Eine Schenkung”, Fachhochschule Düsseldorf
1999 “500 Plastic Jewelery Designs”, by Lark Books
2002 “Perlen Schmuckstücke”, bei Arnoldsche
2002 “Nicht ohne” / “Pretty Sharp” (Schmuck, Gerät, Produkt) bei Arnoldsche
2008 “The Compendium Final of Contemporary Jewellers” by Darling Publication